1. MYLAUF
  2. Blog
  3. Laufen
  4. Blogartikel

5.000-Meter-Weltrekordler Cheptegei will Rekord auch über 10.000 Meter

5.000-Meter-Weltrekordler Cheptegei will Rekord auch über 10.000 Meter - MYLAUF
Das NN-Running-Team mit Joshua Cheptegei. (Foto: NN Running)

Mitte August hatte der in Uganda geborene Läufer Joshua Cheptegei in Monaco einen neuen Weltrekord über die 5.000-Meter-Strecke aufgestellt. Jetzt will der ambitionierte Afrikaner auch auf der 10-Kilometer-Strecke zum Weltrekordhalter aufsteigen.

Mit 12:35,36 Minuten blieb Joshua Cheptegei vor etwa einem Monat über die Strecke von 5.000 Metern fast zwei Minuten unter dem bis dahin gültigen Weltrekord von Kenenisa Bekele – den dieser vor 16 Jahren aufgestellt hatte. Zuvor hatte Cheptegei im Februar schon einen Straßenweltrekord über dieselbe Strecke aufgestellt, in 12:51 Minuten. Jetzt soll der Weltrekord auch über die doppelt so lange Strecke her.

Cheptegei will am 7. Oktober 10k-Weltrekord laufen

Auf Twitter kündigte das NN Running Team, zu dem neben Cheptegei auch Bekele, Eliud Kipchoge sowie weitere Weltklasse-Läuferinnen und -Läufer gehören, einen Weltrekordversuch Cheptegeis für den 7. Oktober an. Dieser soll im Turia-Leichtathletik-Stadion im spanischen Valencia über die Bühne gehen. 

Interessanterweise hält bisher Bekele den Weltrekord über 10.000 Meter, eben jener Läufer, dem Cheptegei zuvor schon den 5.000-Meter-Weltrekord entrissen hatte. Bekele hatte 2004 und 2008 jeweils Olympisches Gold über die 10-Kilometer-Strecke gewonnen. Der 2005 in Brüssel aufgestellte Weltrekord über 10.000 Meter liegt bei 26:17,53 Minuten.

Gut 20 Sekunden fehlen noch auf den Rekord

Cheptegeis Bestzeit über diese Strecke – allerdings auf der Straße – beträgt 26:39 Minuten. Zugleich ist das auch aktueller Landesrekord für Uganda. Aufgestellt hat Cheptegei diesen Rekord im vergangenen Dezember in Valencia. Damals handelte es sich noch um den Weltrekord, dieser wurde aber im Januar vom Kenianer Rhonex Kipruto gebrochen – übrigens ebenfalls auf den Straßen von Valencia.

Im Herbst 2019 war Cheptegei in Doha Weltmeister über die 10.000-Meter-Strecke geworden – in einer Zeit von 26:48,36. Dies ist auch seine Bestzeit auf den Stadionrunden. In Valencia soll Cheptegei von mehreren weiteren Eliteläufern flankiert werden. Deren Namen sind noch nicht bekannt. Das Rennen soll aber live gestreamt werden, wie Let's Run berichtet.

Zehn Tage nach dem Weltrekordversuch will Cheptegei übrigens auf der Halbmarathon-Strecke debütieren – bei den entsprechenden Weltmeisterschaften in Polen.

Ebenfalls interessant: Joggen ohne Laufschuhe – Warum Barfuß laufen auch gesund sein kann

Interessante Läufe:

Premium

Hier werden Premium Läufe angezeigt.

mehr zu Premium