1. MYLAUF
  2. Blog
  3. Training
  4. Blogartikel

Training optimieren: Asics stellt smarten Laufschuh mit Sensoren vor

Training optimieren: Asics stellt smarten Laufschuh mit Sensoren vor - MYLAUF

Der japanische Sportartikelhersteller Asics hat auf der CES in Las Vegas einen mit mehreren Sensoren ausgerüsteten Laufschuh gezeigt. Damit sollen ambitionierte Läuferinnen und Läufer ihre Trainingsergebnisse optimieren können. Wann der Schuh auf den Markt kommt, ist aber noch nicht klar.

Manchmal wünschen sich Läufer eine schnelle Einschätzung ihrer Trainingsergebnisse, ohne dass sie zu einem möglicherweise langwierigen Lauftest gehen müssen. Für solche Zwecke soll sich ein neuer smarter Laufschuh eignen, den Asics auf den Markt bringen will. Am Stand des Unternehmens auf der CES in Las Vegas zeigte Asics erst einmal nur einen Prototypen – wann ein fertiger Laufschuh mit Sensoren kommt, hat der japanische Sportartikelhersteller noch nicht verraten.

Klar ist derweil aber, dass ein baldiger Marktstart nicht abwegig wäre. Schließlich soll das Asics-Modell auf einen schon in Japan erhältlichen smarten Laufschuh basieren, dem Orphe-Track. Dem Tech-Portal Engadget zufolge soll Asics auf die in den Orphe-Track-Schuhen verwendeten Sensoren von No New Folk. 

Sensoren im Schuh analysieren Läufe

Die Schuhe sollen erkennen können, wie viel Energie verbraucht wird, wenn die Füße auf den Boden berühren. Außerdem soll sichtbar werden, wie sehr die Füße sich beim Bodenkontakt eindrehen. Analysiert werden auch die Schrittlänge und Trittfrequenz. In die Schuhe eingebaut sind entsprechend ein sechsachsiger Bewegungssensor, Luftdruck und Vibrationssensoren. Diese werden von einem Minicomputer mit geringem Stromverbrauch gesteuert. Der befindet sich ebenfalls im Schuh.

Der Orphe-Track-Schuh kostet umgerechnet rund 300 Dollar, in einem ähnlichen Preisrahmen kann man auch die Asics-Schuhe erwarten. Für die Auswertung dürfte dann eine App erstellen, die Läufern Feedback zur Optimierung ihres Trainings gibt.

(Foto: Smarter Laufschuh (c) Asics)